📞 030 9789 4550 | sales@flexiguided.de | English
↖ ZurĂŒck zur Startseite

DatenschutzerklÀrung
gemĂ€ĂŸ Artikel 12 ff. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Diese DatenschutzerklĂ€rung gilt fĂŒr die Nutzung unserer Webseite, die Sie durch Eingabe der Internet-Domains “flexiguided.de” und “flexiguided.com” in einen Browser abrufen können. Bei der Nutzung der Webseite werden personenbezogene Daten von uns (siehe unter “Verantwortlicher”) verarbeitet. Personenbezogene Daten sind gemĂ€ĂŸ ArtĂ­kel 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natĂŒrliche Person beziehen. In dieser DatenschutzerklĂ€rung informieren wir Sie ĂŒber Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite sowie ĂŒber die Dauer der Speicherung und welche Rechte Ihnen diesbezĂŒglich zustehen.

Verantwortlicher

Name und Kontaktdaten des fĂŒr die Verarbeitung Verantwortlichen:
FlexiGuided GmbH
Johannisstr. 12
10117 Berlin
Deutschland
GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Axel Kistner, Andreas Nitsche (einzelvertretungsbefugt)
Telefon: +49 30 97894550
E-Mail: mail@flexiguided.de

Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server ĂŒbermittelt. Die DatenĂŒbermittlung geschieht automatisiert, sobald Sie die Webseite in Ihrem Browser aufrufen. Es werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet und in Logfiles auf unserem Server gespeichert:

Zweck der Verarbeitung

Betrieb einer Webseite zur

Weiterverarbeitung fĂŒr einen anderen Zweck

Eine Weiterverarbeitung der Daten der betroffenen Person fĂŒr andere als den in dieser DatenschutzerklĂ€rung genannten Zwecke findet nicht statt. Beabsichtigt der Verantwortliche eine Weiterverarbeitung der Daten fĂŒr einen anderen Zweck wird er die betroffene Person darĂŒber informieren oder, sofern erforderlich, die Einwilligung fĂŒr diese Verarbeitung einholen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemĂ€ĂŸ Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten in Logfiles betrĂ€gt sieben Tage. Sie werden danach automatisch gelöscht. Im Übrigen werden die Daten gelöscht, sobald sie fĂŒr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Kategorien betroffener Personen

Kategorien von EmpfÀngern

Kategorien von EmpfĂ€ngern gegenĂŒber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden:

Übermittlung an EmpfĂ€nger in DrittlĂ€ndern oder internationale Organisationen

Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an EmpfÀnger in DrittlÀndern oder an internationale Organisationen findet nicht statt.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierten Entscheidungsfindung gemĂ€ĂŸ Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

Rechte der betroffenen Personen

Jede betroffene Person hat

Zur Wahrnehmung der Rechts auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, EinschrĂ€nkung der Verarbeitung, DatenĂŒbertragbarkeit und Widerspruch genĂŒgt eine E-Mail an den Verantwortlichen. Soweit notwendig, muss der Verantwortliche die IdentitĂ€t der betroffenen Person verifizieren, bevor er AntrĂ€ge auf Wahrnehmung von Rechten bearbeiten kann. Zur Wahrnehmung des Rechts auf Beschwerde muss die betroffene Person die jeweilige Aufsichtsbehörde direkt kontaktieren.



↖ ZurĂŒck zur Startseite